Verein für Gartenbau und Landespflege Otting e.V.
Zuversicht
Graz und die steirische Apfelstraße [ABGESAGT!]
Ausflug
Jahreshauptversammlung am 12. März 2020
Jahreshauptversammlung

Wie man im Hochbeet gärtnert, mit Schafwolle und Bokashi düngt und auch im Blumenkasten Salat und Gemüse zieht, erfuhren die etwa 90 Besucher vom Atteler Gärtnermeister Rainer Steidle. Der kurzweilige Vortrag weckte so richtig die Lust aufs Garteln. Vorher hatte Bürgermeister Matthias Baderhuber in seinem Grußwort die vielfältigen Aktivitäten und besonders die Jugendarbeit gelobt. Der Jahresrückblick erinnerte mit zahlreichen Fotos an die Höhepunkte des Vereinsjahres, zum Beispiel den Ausflug an den Bodensee oder die Radltour „Von Garten zu Garten“. 18 neue Mitglieder, darunter 7 Kinder, konnten begrüßt werden und erhielten als Willkommensgeschenk eine schöne Hortensie bzw. die Kinder das Wilde-Blumen-T-Shirt. Nach dem Kassenbericht von Kassierin Martina Huber bestätigten die Kassenprüferinnen Johanna Erlacher und Marianne Rinser-Simmerl die ordnungsgemäße Führung der Kasse. Neu in den Gartenbauvereinen ist die Installierung von Gartenpflegern, die für Fragen, Beratungen und kleine Kurse ausgebildet werden und für die Mitglieder zur Verfügung stehen. In Otting sind das Hans Seehuber, Kilian Sailer, Bärbel Pflug und Doreen Maierhofer. Außerdem schenkt der GBV jungen Eltern im Verein einen Geburtsbaumbaum für ihr Neugeborenes. Die Versammlung klang aus mit der Vorschau auf die geplanten Veranstaltungen in diesem Jahr.