Verein für Gartenbau und Landespflege Otting e.V.
   Startseite
   Programm
   Leihgeräte
   Gartentipps
   Vorstand
   Beitritt
   Kontakt
   Links
   

 

Obstsortenempfehlung

                                Apfelsorten für den Garten


Apfelsorte: Alkmene

Der Apfel ist weltweit eine der wichtigsten Obstarten. Diese Tatsache verdankt er seiner vielseitigen Verwendbarkeit und einer relativ breiten Anpassung an den Standort. Wichtig ist ein Standort, der nicht spätfrostgefährdet ist. Die Ansprüche an den Boden sind stark abhängig von der Unterlage. Tiefgründige, lehmige Böden sind vorteilhaft. Kalte, nasse Standorte führen zu schlechter Baum- und Fruchtentwicklung und vermehrten Krankheitsbefall. Die breite Verwendbarkeit des Apfels, der gesundheitliche Wert sowie die gute Lagerfähigkeit vieler Sorten bilden die Grundlage für die Beliebtheit dieser Obstart.


Klarapfel
Reifezeit Ende Juli bis Anfang August
Genussreife sofort verwenden, wird leicht mehlig
Geschmack säuerlich-erfrischend, in der Vollreife locker mildmehlig
Verwendung

guter Tafel- und Kochapfel

Hinweis: empfehlenswerter Frühapfel

Piros (1)
Reifezeit Anfang August (14 Tag nach Klarapfel)
Genussreife sofort, ca. 3 Wochen
Geschmack süßsäuerlich, kräftig fruchtiges Aroma
Verwendung ausgezeichneter Tafelapfel
Hinweis: sehr empfehlenswerte neuere Sorte, 
sehr widerstandsfähig gegen Schorf u. Mehltau!

Retina
Reifezeit Mitte September
Genussreife Anfang bis Mitte Okotber
Geschmack angenehm süß-säuerlich, aromatisch, saftig, feinzellig
Verwendung sehr guter Tafelpafel
Hinweis: schorfresistent, wenig anfällig für Mehltau,
schöne und robuste Herbstsorte

Kalco
Reifezeit Mitte bis Ende September
Genussreife bis Dezember
Geschmack aromatisch, sehr saftig
Verwendung sehr guter Tafelapfel
Hinweis: empfehlenswerte Herbstsorte

James Grieve
Reifezeit Anfang September
Genussreife sofort, ca.4 Wochen
Geschmack schwach aromatisch
Verwendung guter Tafelapfel, gut geeignet für Apfelmus
Hinweis: empfehlenswerter Herbstapfel! Wenig schorf- u. mehltauanfällig!

Reglindis
Reifezeit Mitte September
Genussreife Anfang bis MItte Oktober
Geschmack saftig, zart süßsäuerlich, mit feinem Aroma
Verwendung sehr guter Tafelapfel, auch für die Verarbeitung
Hinweis: schorfresistent, kaum anfällig für Mehltau, sehr gesund,
wohlschmeckende, robuste Sorte für den Hausgarten

Alkmene
Reifezeit Ende September 
Genussreife Mitte bis Ende November
Geschmack saftig, edelaromatisch, süßfruchtig
Verwendung ausgezeichneter Tafelapfel
Hinweis: sehr empfehlenswerter Herbstapfel! Wenig schorf- u. mehltauanfällig!

Roter Berlepsch (1)

zurück zur Übersicht
Reifezeit Anfang Oktober
Genussreife Ende Oktober bis Januar
Geschmack aromatisch
Verwendung guter Tafelapfel, enthält sehr viel Vitamin C
Hinweis: empfehlenswerte Sorte für den Hausgarten

Resi
Reifezeit Ende September
Genussreife ab Oktober, haltbar bis Januar
Geschmack süß, saftig, kräftiges Aroma
Verwendung guter Tafelapfel
Hinweis: resistent gegen Schorf

Rubinola (1)
Reifezeit Mitte bis Ende September
Genussreife bis Dezember
Geschmack sehr gut, süß-säuerlich, fein gewürzt, sehr guter Vitamin C Träger
Verwendung sehr guter Tafelapfel
Hinweis: schorffresistent,
geschmacklich die beste schorfresistente Apfelsorte

Rewena (1)
Reifezeit Anfang bis Mitte Oktober
Genussreife ab November
Geschmack säuerlich-süß, aromatisch
Verwendung Guter Tafelapfel und für Verwertung
Hinweis: empfehlenswerte Sorte, resistent gegen Schorf, Mehltau

Florina (1)
Reifezeit Mitte bis Ende Oktober
Genussreife bis Januar
Geschmack süß bis feinherbig, sehr saftig, mit kräftigem Aroma
Verwendung guter Tafelapfel
Hinweis: empfehlenswerte, schorfresistente Lagersorte

Boskoop
Reifezeit Mitte Oktober
Genussreife ab Dezember bis Februar-März
Geschmack kräftig, säuerlich
Verwendung guter Tafelapfel, gut geeignet für Apfelmus und zum Kochen
Hinweis: empfehlenswerter Winterapfel, triploid

Schweizer Orangenapfel
Reifezeit Mitte Oktober
Genussreife ab Dezember bis Februar-März
Geschmack säuerlichsüß, feines Aroma
Verwendung guter Tafelapfel, sehr gut zum Backen, festkochend
Hinweis: empfehlenswerter Winterapfel

Pilot (1)
Reifezeit Mitte Oktober 
Genussreife ab Dezember bis Februar-März
Geschmack kräftig süßsäuerlich, aromatisch
Verwendung guter Tafel- und Kochapfel
Hinweis: empfehlenswerter Winterapfel, widerstandsfähig gegen Schorf u. Mehltau

Topaz (1)
Reifezeit Ende September bis Mitte Oktober
Genussreife ab November bis März-April 
Geschmack feinsäuerlich, aromatisch, Fleisch sehr saftig, fest und knackig
Verwendung hervorragender Tafelapfel mit langer Lagerfähigkeit
Hinweis: sehr empfehlenswerte, schorf- und mehrtauresistente Neuzüchtung

Ontario
Reifezeit Ende Oktober
Genussreife ab Januar bis April
Geschmack feines Aroma, sehr saftig
Verwendung guter Tafel- Back- und Mostapfel
Hinweis: empfehlenswerte Wintersorte, geschützte Lagen werden bevorzugt

zurück zur Übersicht
Allgemeine Hinweise

Baumform
Sämtliche o.g. Sorten können im Garten als Halbstamm (Unterlage ist Sämling) gepflanzt werden. 
Die mit (1) gekennzeichneten Sorten sind gut für schwache bis mittelstarkwachsende Unterlagen (z.B. M 9, M 4, M7) geeignet. Diese schwach wachsenden Unterlagen stellen aber hohe Ansprüche an den Boden, sie sind nicht standfest und brauchen zeitlebens einen Pfahl.
Pflanzabstand
Halbstamm: mind. 8 x 8 m
schwache Unterlagen: ca. 3-4 m
Befruchtung Triploide Sorten sind als Befruchtersorten ungeeignet
Sorten Sorten, wie z.B. Golden Delicious, Cox, Gloster, Braeburn, Fuji, Granny Smith u.a. gehören bei uns nicht in den Garten. Diese Sorten sind zu anfällig hinsichtlich Krankheiten und reifen bei uns meist nicht ausreichend aus. 
zurück zur Übersicht